Monthly Recap July to October 2017 //
New Job, Tenerife and being a Cat Lady

by - Montag, November 06, 2017


Hallo, ihr Lieben! Es ist inzwischen November und mein letzter persönlicher Rückblick ist schon einige Monate her, diesen schrieb ich noch zu Beginn des Sommers im Juni. Nun ist schon offiziell Herbst, bald mein 28. Geburtstag (so alt schon!) und in der Zwischenzeit ist sehr viel passiert. 2017 scheint ein gutes Jahr zu werden! Übrigens, in Anlehnung an den letzten Beitrag: auch dieses Mal hatte einer meiner Brüder Geburtstag (das klingt so als hätte ich sehr viele, in Wirklichkeit sind es nur zwei), der "Kleine" ist jetzt schon 16 und auch bei ihm frage ich mich wo die Zeit wieder hin ist!

Neuer Job, neue Herausforderungen.

Erinnerst Du dich noch an meinen Beitrag zu meiner Jobsuche? Dort schrieb ich, dass ich nach einem Vollzeitjob suche und das gar nicht so einfach ist! Nun, meine Suche ist vorbei und verlief am Ende sehr verrückt!
Mitte August flog ich in den Sommerurlaub nach Teneriffa. Ich habe im Urlaub zwar immer ein Handy dabei, aber grundsätzlich aus um vollends abzuschalten. Kurz vor dem Boarding wollte ich dennoch ein letztes Mal meine E-Mails überprüfen und tada: eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Genau einen Tag nach unserem Heimflug! Ich wusste das wird stressig, weil ich nun weder mich, noch die geforderten Aufgaben, noch ein passendes Outfit gut vorbereiten konnte, aber ich hatte ja keine Wahl, schrieb schnell eine Antwort und flog in den wohlverdienten Urlaub!
Nach dem Urlaub verbrachte ich den ganzen restlichen Tag vor dem Computer und ging am nächsten morgen noch leicht geschlaucht zum Gespräch. Es verlief gut und kaum einen Tag später hatte ich die Zusage. Jetzt musste ich nur noch kündigen und ja, ich gebe zu, das fiel mir schwer. Ich wusste zwar schon länger, dass ich dort weg will und muss, aber ein "Ich bin dann mal übrigens in einem Monat weg, tschau!" geht dann doch etwas schwerer von den Lippen. Im Endeffekt war ich aufgrund meines Resturlaubs dann sogar in 14 Tagen weg und hatte sogar noch frei 😊
Falls Du einen ausführlichen Beitrag zu meiner Jobsuche haben willst, z.B. welche Tipps ich befolgt habe, wie lange es gedauert hat, ob ich viele Absagen bekommen habe, dann schreibe mir Deine Fragen und Ideen bitte in die Kommentare!



Teneriffa - die etwas andere Insel

Wandern auf Teneriffa? Warum eigentlich nicht! Nicht zu teuer, nicht zu alt und mal etwas Anderes! Genau das haben wir uns gedacht, als wir unsere Flüge nach Teneriffa buchten. Wir wollten den Wanderweg GR-131 Anaga-Chasna von La Esperanza bis zum Gipfel des Teide erwandern und die Resttage am Meer verbringen. Doch die Natur bzw. die Verwaltung der Insel machte uns zunächst einen Strich durch die Rechnung - aufgrund von Waldbrandgefahr wurden zwei Tage (!) vor unserem Abflug alle Campingplätze dicht gemacht, wodurch alle Reservierungen verfielen und wir ohne Übernachtungsmöglichkeit da standen. Deshalb buchten wir uns für den ersten Tag in ein AirBnb in Santa Cruz de Tenerife ein und wollten spontan entscheiden, wie es an Tag 2 weiter geht. Wir entschieden uns dann für die rebellische Variante, nämlich den Wanderweg wie geplant abzuwandern und "wild" zu übernachten 😏 Das ist zwar auf Teneriffa verboten, aber man findet mit ein bisschen Suche schnell abgelegene und versteckte Plätze. Wir ließen es uns sogar nicht nehmen auf einem der abgesperrten Campingplätze zu übernachten! Das würde ich allerdings nicht weiter empfehlen, es sei denn Du stehst auf absoluten Nervenkitzel! Um 3 Uhr nachts wurden wir nämlich von einem grellen Licht geweckt - ein örtlicher Ranger kontrollierte mit einem Baustrahler den Campingplatz! Der Campingplatz war aber so verzweigt, dass er uns (obwohl wir mitten drauf schliefen!) glücklicherweise nicht sah. An den anderen Tagen schliefen wir dann aber doch lieber auf nicht offiziellen Plätzen.
Unsere Zeitplanung war auch nicht das Gelbe vom Ei, denn wir waren mit unserer Wanderung schon nach vier Tagen durch. Am letzten Tag kam ich sogar auf die glorreiche Idee die Nacht und fast 2000 Höhenmeter "durch" zu wandern, ich meine, was will man denn sonst machen, wenn man um 17 Uhr an der Caldera ankommt und weit und breit nichts ist? Genau: einfach weiter wandern! 😬 Aber um ehrlich zu sein ist der Körper so voller Adrenalin, dass man gar nicht müde wird! Nach einem anstrengenden und verdammt kalten Aufstieg wurden wir dann am Gipfel mit einem wundervollen Sonnenaufgang belohnt!
Die restlichen Tage auf Teneriffa verbrachten wir in unterschiedlichen Orten, so schauten wir uns La Orotava, Puerto de la Cruz und die Felsen in Los Gigantes an, wanderten durch die Masca-Schlucht und verbrachten mehrere Tage wild zeltend am Meer 😍



Mein neues Leben mit Katzen

So, ich oute mich ab sofort als Katzenlady! Wir sind jetzt nämlich stolze Dosenöffner für zwei kleine Kater: Crash und Burn - die originellen Namen haben sie meinem Freund zu verdanken! Crash ist ein kleiner getigerter Engel und schon seit ein paar Wochen bei uns. Er kratzt nicht, macht nichts kaputt, ist leise und einfach ein perfekter Kater. Aber weil es so verspielt war wollten wir ihm einen Katzenkumpel holen. Zunächst sollte es ein Tier aus dem Tierschutz werden, aber das hat leider nicht geklappt (Vielleicht mache ich hierzu einen gesonderten Beitrag). Nun haben wir Burn, von uns liebevoll Burnie genannt, aus einer privaten Familie geholt, die ihn aufgrund einer Allergie wieder abgeben musste. Seitdem ist bei uns die Hölle los! Burnie, der bei unserem Besuch eher zurückhaltend wirkte, entpuppte sich als kleiner schwarzer Teufel: er kratzt überall, bevorzugt an unserem Unikat-Teppich im Wohnzimmer (Katzen wissen halt was gut ist!), macht alles kaputt (vorgestern schmiss er den Spiegel im Flur um, was zu zerkratzen Möbeln und Fliesen führte!) und grabt unglaublich gerne in allen meinen Pflanzen! Außerdem miaut er ständig und ich weiß nie so recht warum.
Aber die zwei verstehen sich nach einer Woche schon blendend! Sie spielen miteinander, essen aus einem Napf, schlafen gestapelt übereinander und benutzen sogar die gleiche Toilette! Wir hatten nämlich schon Panik vor einer Zusammenführung, aber anscheinend haben wir alles richtig gemacht!

Was sind deine Highlights der letzten Monate?
Welches Thema aus dem Beitrag findest Du interessant?

Die Bilder sind von meinem Instagram-Account. Folge mir doch unter @eleonorasblog 😊

You May Also Like

10 Kommentare

  1. Ahh, das hört sich ja wirklich aufregend an! Hoffe du hast jetzt wirklich einen tollen Job gefunden :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja eine spannende Zeit hinter dir.
    Gratuliere zu deinem neuen Job, hoffe er erfüllt dich und auch zu den Katzen, hier schreibt die Katzenlady herself! :)
    Liebe Grüße 💕

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eleonora,
    interessanter Bericht! Auf Teneriffa wollte ich auch schon immer mal! Das hört sich wirklich total schön dort an! Und die Katzen sind ja mal wirklich zucker süß. <3
    Achja und Gratulation zu deinem neuen Job!
    Alles Liebe,
    Mira

    AntwortenLöschen
  4. Gratuliere zum neuen Job. Mir ging es gleich mit dem Job :D

    Schöne Grüße
    Elena
    https://elenasarah.com

    AntwortenLöschen
  5. Deine letzten Monate klingen wirklich super spannend. Glückwunsch zum neuen Job! Der Teneriffa Urlaub klingt auch echt super. So eine Wanderung möchte ich auch sehr gerne mal machen.

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag solche Rückblicke wirklich sehr und du hast viele spannende Sachen erlebt. Glückwunsch zum neuen Job! Übrigens Teneriffa finde ich absolut traumhaft. Ich habe dort früher einmal für ein paar Wochen gelebt und vermisse diese hübsche Insel wirklich sehr. Alles Liebe Marie

    AntwortenLöschen
  7. Also erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Ich hoffe, dass du dort glücklich wirst als in deinem alten :-) Ich muss ja bei dem Absatz zu deinen Katzen echt schmunzeln "Dosenöffner" ist wirklich ne lustige Bezeichnung :-D

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
  8. Erstmal: Glückwunsch zum neuen Job! Auf Teneriffa war ich tatsächlich noch nie, aber auf Fuerteventura und La Palma und beides hat mir sehr gut gefallen. Die Kanaren Insel sind einfach toll und irgendwann werde ich definitiv auch mal nach Teneriffa fliegen. Deine Katzen sind so zucker! ��

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  9. Gratuliere, dass du trotz "Urlaubsstress" den Job bekommen hast :)

    xx,
    Jasmin
    www.dolcepetite.com

    AntwortenLöschen
  10. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job! Der Rückblick war wirklich sehr interessant.

    AntwortenLöschen