Personal // Mein Jahresrückblick 2017: Vorfreude auf das neue Jahr

by - Montag, Januar 01, 2018

Ich wünsche euch allen ein frohes Neues Jahr 2018! ❤️

Noch einmal zurück blicken, das Jahr reflektieren – ich finde es gibt nichts Spannenderes! 2017 war ein wirklich sehr gutes Jahr für mich. Natürlich gab es den ein oder anderen Tiefpunkt, aber mindestens genauso viele Höhepunkte! Beruflich und privat hat sich einiges geändert, es war teils nervenzerreißend, aber gleichzeitig auch sehr spannend. Ich musste meine Pläne der letzten Monate über Bord werfen und neue Prioritäten setzen. Aber rückblickend geschah alles zum richtigen Zeitpunkt!
Das Jahr 2017 war ein sehr guter „Start“ – ich fühle mich freier und kann entspannt ins neue Jahr 2018 starten!

Das war mein Jahr 2017


Beruflich hat sich so einiges verändert. Anfang des Jahres begab ich mich intensiv auf Jobsuche. Das gestaltete sich zunächst schwieriger als gedacht: Es rieselten nur Absagen und ich zweifelte stark an mir und meinen Fähigkeiten. Daraufhin habe ich mich zusammen gerissen, mein Portfolio komplett überarbeitet und meine Bewerbungsunterlagen bis ins letzte Detail optimiert. Es wurde besser, aber eine Zusage ließ dennoch auf sich warten. Erst gegen Ende des Jahres war es dann so weit und was soll ich sagen: vom Standort, meinen Anforderungen an einen Arbeitgeber und der Bezahlung auf jeden Fall ein Jackpot ;-) Wo ich vorher mit zu wenig Erfahrung vertröstet wurde, habe ich hier sogar aufgrund meiner Erfahrungen ein deutlich besseres Angebot erhalten. Es stimmt also: es kommt immer etwas Besseres! 😊

Die Universität und mein Studium mussten allerdings ein wenig darunter leiden, weil ich neben dem Vollzeitjob absolut keine Zeit für Kursbesuche hatte. Inzwischen habe ich aber eine Vertragsverlängerung für weitere drei Jahre bekommen und werde in Zukunft nur noch an vier Tagen arbeiten. Somit bleibt auch wieder etwas Zeit für die Universität und meine Hobbys!

Außerdem habe ich mich Anfang 2017 selbstständig gemacht. Bis auf ein paar kleine Aufträge ist nicht sonderlich viel dabei herum gekommen, fairerweise muss ich aber auch zugeben, dass ich mich nicht so sehr bemüht habe Aufträge zu erhalten.

Zusammenziehen – eine gute Entscheidung?


Privat fand ich vor allem die Frage spannend, wie sich das Zusammenleben mit meinem Freund gestaltet! Ich hatte schon ein wenig Angst, dass wir uns schnell auf den Keks gehen und voneinander genervt sind. Aber ich glaube ich habe mich noch nie so entspannt gefühlt und so entspannt gelebt. Die Zeit mit ihm verging einfach wie im Flug! Egal ob ich an die Zeit in meinem alten Elternhaus oder an meine bisherigen Wohngemeinschaften zurück denke: beides war so viel chaotischer!

Und ich?


Persönlich hatte ich 2017 das Gefühl etwas gereift zu sein. Ich habe festere Positionen zu Themen z.B. wie Nachhaltigkeit, Reisen, Erlebnissen, Social Media usw. eingenommen. Gewissermaßen kann man sagen, dass ich mir auch eine „Egal“-Mentalität zugelegt habe – im positiven Sinne und nun hoffentlich weniger abhängig von den Meinungen anderer bin ☺️

Mein persönlicher Rückblick auf 2017 in 30 Fragen


1. Vorherrschendes Gefühl für 2018?
Motivation, Freiheit, Abenteuer!

2. 2017 zum ersten Mal getan?
Auf Teneriffa wild gezeltet: im Nirgendwo, am Strand und verbotenerweise auf geschlossenen Campingplätzen. Gänsehaut pur und ein unvergessliches Erlebnis! Außerdem gekündigt. Das hat mich zwar etwas Überwindung gekostet, immerhin habe ich bei meiner alten Stelle lange gearbeitet und hatte auch ein freundschaftliches Verhältnis zu meinen Kollegen entwickelt. Aber es musste ja irgendwann passieren und ich bin mehr als froh über meine Entscheidung!

3. 2017 nach langer Zeit wieder getan?
„Alleine“ gereist. Na gut: Ich war beruflich in Berlin unterwegs, bin aber früher gefahren um ein wenig Zeit für mich zu haben. Auch wenn es nur ein Tag war, es war ein seltsames Gefühl sich alleine in einer fremden Stadt zu bewegen. Außerdem: An meine körperlichen Grenzen gegangen. Mehr dazu ein paar Fragen weiter unten bei der hirnrissigsten Idee 😬

4. 2017 leider gar nicht getan?
Viel gereist. In den letzten Jahren habe ich immer gerne kurze Städtereisen unternommen. Dieses Jahr kam es leider nicht dazu. Ich hoffe, dass ich in 2018 wieder mehr erleben darf!

5. Mein Wort des Jahres
Itadakimasu! Ich hatte schon immer ein Faible für Japan – Sailor Moon sei Dank. Und nach einigen Studio Ghibli Filmen und etlichen YouTube-Videos zum Thema Japan konnte ich auch meinen Freund damit anstecken. Er ist mir nun sogar ein paar Schritte voraus und lernt seit ein paar Monaten Japanisch – ich bin schwer beeindruckt! Itadakimasu ist, wie so vieles im Japanischen, ein vielfältiger Ausdruck. Sagt man es vor dem Essen bedeutet es in etwa „Vielen Dank für das Essen“. Wir haben es anfangs aus Spaß gesagt, aber inzwischen schon so sehr verinnerlicht, dass es kein Essen ohne Itadakimasu mehr gibt 🍱 Unter diesem Link findest du eine schöne ausführliche Erklärung, was genau dieses Wort alles bedeutet!

6. Meine Stadt des Jahres?
Düsseldorf. Als Kölnerin habe ich mich die letzten Jahre kaum in Düsseldorf aufgehalten. Aber inzwischen arbeite ich dort und habe vor allem die Vielfalt an asiatischen Geschäften sehr ins Herz geschlossen. Auch ansonsten ist Düsseldorf weit weniger unschön als gedacht 😉

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Die ersten 6 Monate habe ich komplett ohne Shopping ausgehalten und habe während meiner "No Shopping Challenge – zumindest fast – nichts gekauft. Mehr dazu findest du in meinen Blogposts zu dem Thema (Link Einleitung | Link | Link Fazit nach 6 Monaten). Dafür habe ich diesen Dezember so richtig zugeschlagen und mir zwei eher teure Fair Fashion Teile von meiner letzten Wunschliste sowie ein neues MacBook Pro gegönnt.

8. Mein Film des Jahres
Ich glaube das war Babydriver – bei dem Film stimmt einfach alles!

9. Meine TV-Serie des Jahres
Wie alle Jahre wieder Game of Thrones. Außerdem Westworld und Stranger Things – wer diese Serien noch nicht gesehen hat, der MUSS einmal reinschauen! Taboo & American Gods fand ich auch super!

10. Mein Song des Jahres
Schwierig! Ich höre sehr gerne Rock und Metal und habe etliche Lieblingssongs, dieses Jahr habe ich gerne Beartooth, Bring Me The Horizon, Kraftklub, Five Finger Death Punch rauf und runter gehört. Eskimo Callboy hat auch immer für gute Stimmung gesorgt! Ansonsten werfe ich mal „Malibu“ von Miley Cyrus in den Raum, ein super schönes Lied!

11. Mein Buch des Jahres
Leider hatte ich 2017 kaum Zeit zum Lesen und habe erst im November wieder richtig angefangen. Von daher muss ich hier jetzt auf „Nachtwandler“ von Sebastian Fitzek zurückgreifen. Das Buch fand ich wirklich sehr spannend und habe es innerhalb von 4 Stunden gelesen!

12. Der hirnrissigste Plan?
Auf Teneriffa ganze 28 Stunden durch zu wandern und dann auch noch fast 3800m in die Höhe – was hat mich da bloß geritten? Aber für den Ausblick und den Sonnenaufgang hat es sich absolut gelohnt!

13. Das schönste Konzert?
Ich habe sehr viele tolle Konzerte erlebt! Broilers, die Toten Hosen, A Day To Remember, Eskimo Callboy, Beartooth, Kraftklub und viel viel mehr bei Rock am Ring 🤘

14. Das leckerste Essen?
2017 haben wir sehr gerne Japanisch gekocht und gegessen!

15. Haare länger oder kürzer?
Wieder länger. Ich habe sie seit fast zwei Jahren – seit meinem platinblonden asymmetrischen Bob – nicht mehr geschnitten oder gefärbt. Inzwischen gehen sie bis zur Brust und ich werde schon hibbelig: abschneiden oder nicht?

16. Zugenommen oder abgenommen?
Eindeutig zugenommen, aber halb so schlimm – 2018 soll alles wieder runter 😃

17. Mehr Sport oder weniger?
Viel zu wenig, gefühlt habe ich mich das ganze Jahr nicht bewegt. Etwas, dass ich 2018 gerne wieder ändern möchte!

18. Alkoholexzesse?
Ich glaube nicht.

19. Krankenhausbesuche?
Glücklicherweise nicht 🍀

20. Verliebt?
Immer ❤️ Hört gar nicht auf!

21. Am meisten angerufen?
Meine Mutter – wir telefonieren fast täglich.

22. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit meinem Freund.

23. Die meiste Zeit verbracht mit?
Ebenfalls mit meinem Freund.

24. Der beste Theater- oder Musicalbesuch?
Leider 2017 weder das eine noch das andere besucht!

25. Die teuerste Anschaffung?
Mein neues MacBook Pro, welches ich mir im Dezember gekauft habe. Mein altes Notebook hatte ich mir Anfang 2010 gekauft, somit war es mehr als sieben Jahre im Einsatz und es wurde langsam Zeit für einen Ersatz.

26. Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Diverse Bewerbungsgespräche und die darauffolgende „Wartezeit“. Nervige Behördengänge. Etwas Drittes fällt mir gerade nicht ein…gut, oder? 🤔

27. Schönstes Ereignis?
Der Sonnenaufgang auf Teneriffa 🌅

28. 2017 war mit einem Wort?
Super!

29. Das schönste Geschenk, das mir jemand 2017 gemacht hat?
Ich glaube das schönste Geschenk, haben wir uns selbst gemacht: Wir haben zwei süße Katzen zu uns genommen!

30. Meine Erkenntnis des Jahres
Dass der Spruch „Irgendwann kommt schon das Richtige“ eigentlich auf so ziemlich alles zutrifft – Wohnung, Job, Mann. Man muss sich nur gedulden 😊

Wie war dein Jahr 2017?
Was hast du gelernt und was war dein schönstes Ereignis?

You May Also Like

16 Kommentare

  1. Hallo meine Liebe!

    Dein Jahr hört sich wirklich recht gut an. Und das mit der Jobsuche habe ich auch gerade. Aber ich gehe da auch recht locker an und wie du schon schreibst, irgendwann kommt schon das Richtige. Diese Erfahrung habe ich in 2017 auch gemacht.
    Ich wünsche dir einen schönen Start ins neue Jahr und dass du alles umsetzen kannst! :-)

    Liebe Grüße!
    Anna
    https://wwwannablogde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eleonora,
    was für in interessanter Jahresrückblick von dir! :)
    Du hast mich mehr als einmal zum schmunzeln gebracht und ich muss gestehen, dass ich diese Form von Rückblick mit all den Höhepunkten noch nicht gelesen habe. :)
    Gefällt mir sehr gut!
    Aber weshalb bitte seid ihr 28 Stunden durch Teneriffa gewandert?!? Das ist ja verrückt! :D

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    www.MISSSUZIELOVES.de

    AntwortenLöschen
  3. Dein Jahr 2017 klingt wirklich super spannend und abwechslungsreich. Neuer Job, Umzug und der Urlaub auf Teneriffa sind ja für sich alleine schon Highlights aber alles in einem Jahr muss man auch ehrlich hinkriegen. Bei mir war es letztes Jahr weitaus ruhiger als bei dir aber das ist auch mal ganz schön gewesen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
  4. Dein Jahr war ja wirklich sehr, sehr abwechslungsreich, liebe Eleonora und ich wünsche Dir, dass es 2018 ebenso erfolgreich weiter geht. Das mit Düsseldorf - da hadere ich allerdings als Kölnerin :-))

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Hello Eleonora your Blog is very nice and now I have become your reader! Do you want to return the subscription? The gfc bar, in my Blog, is on the RIGHT scrolling the page of the Blog I wait you with confidence! http://casaninnamamma.blogs...

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    danke für den schönen Rückblick. Dann wünsche ich dir für das neue Jahr alles alles Liebe und Gute!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, liebe Eleonora,
    danke für deinen lieben Kommi. ♥
    Nächste Woche wird sich das auch eher wieder ändern, da verbringe ich wieder mehr Zeit auf der Arbeit, als irgendwo anders. *lach*

    Naja, die Leute, dir mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben, gehören eher zur Kategorie "Leute, an die man eh nie so richtig rankommt :P" Daher ist es eher etwas unwahrscheinlicher, dass sie es so schnell erfahren oder registrieren.

    Ich wünsch dir einen schönen Start in die neue woche,

    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Hello! Happy new year! <3
    Your blog is very nice.
    Post is beautiful, very interesting theme for writting.
    I following you, I hope you follow back.
    http://belyfashionadress.blogspot.ba/?m=1

    AntwortenLöschen
  10. Really interesting!
    Happy new year doll!
    Kisses, Paola.

    Expressyourself

    AntwortenLöschen
  11. Sounds nice ♡
    bisous

    http://www.gallech.com

    AntwortenLöschen
  12. Happy New year!!
    Thanks for stopping at my blog and comment, I am following you .hope we will be in touch.
    https://clickbystyle.blogspot.in/

    AntwortenLöschen
  13. Great post! Happy New Year Dear:)
    kisses

    http://irreplaceable-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Happy 2018. that all our projects become reality ...
    xoxo

    marisascloset.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Wow, da freu ich mich mit Dir, dass Dein 2017 so super war! Da sind auch wirklich tolle Sachen passiert - besonders freue ich mich, dass das Zusammenziehen mit Deinem Freund so gut klappt!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen